Ehe-Familie-Leben e. V.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Diskursatlas
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Diskursthema | Bevölkerung-Param = | Sexualität-Param = Sexualität | Geschlecht-Param = Geschlecht | Familie-Param = Familie | Bildung-Param = Bildung |…“)
 
(Demo für alle)
Zeile 19: Zeile 19:
  
 
==== Demo für alle ====
 
==== Demo für alle ====
Der Trägerverein ist laut Angaben auf der Website ''Ehe-Familie-Leben e. V.''. Zur eigenen Zielsetzung heißt es: "Wir gehen auf die Straße, um für die Wahrung der Elternrechte, Ehe und Familie und gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung der Kinder zu demonstrieren." <ref>[https://demofueralle.de/home/wer-wir-sind/ Internetpräsenz Demo für alle: Wer wir sind]</ref>
+
Der Trägerverein ist laut Angaben auf der Website ''Ehe-Familie-Leben e. V.''. Zur eigenen Zielsetzung heißt es: "Wir gehen auf die Straße, um für die Wahrung der Elternrechte, Ehe und Familie und gegen [[Gender-Ideologie]] und [[Frühsexualisierung|Sexualisierung der Kinder]] zu demonstrieren." <ref>[https://demofueralle.de/home/wer-wir-sind/ Internetpräsenz Demo für alle: Wer wir sind]</ref>
  
 
==== Elternaktion ====
 
==== Elternaktion ====

Version vom 7. Juli 2021, 16:18 Uhr

Diskursatlas Antifeminismus
Diskursthema:
Sexualität Geschlecht Familie
Bildung Gleichstellung
Diskursakteur:
Ehe-Familie-Leben e. V.

Ehe-Familie-Leben e.V. ist ein familistisch ausgerichteter Verein und u.a. Trägerverein des Aktionsbündnis Demo für alle.

Der Verein bedient über Aktionsbündnisse wie Demo für alle und Elternaktion u.a. die antifeministischen Narrative 'Frühsexualisierung', 'Natürliche Geschlechterordnung' und 'Umerziehung' in verschiedenen Diskursthemen, wie Sexualität, Familie und Geschlecht.

Diskurskoalititonen von Ehe-Familie-Leben e. V.

Organisation

Sitz des Vereins Ehe-Familie–Leben ist Magdeburg. Die Vorsitzende ist Hedwig von Beverfoerde.[1]

Demo für alle

Der Trägerverein ist laut Angaben auf der Website Ehe-Familie-Leben e. V.. Zur eigenen Zielsetzung heißt es: "Wir gehen auf die Straße, um für die Wahrung der Elternrechte, Ehe und Familie und gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung der Kinder zu demonstrieren." [2]

Elternaktion

Der Verein Ehe-Familie-Leben e. V. zeichnet sich verantwortlich für die Initiative Elternaktion.[3]

Websites

Einzelnachweise